Zu Gast in Kaiserslautern: Jubiläumsausstellung der Künstlerwerkgemeinschaft

Arbeitsplatz auf dem Humbergturm
Arbeitsplatz auf dem Humbergturm

15-Jahre-Künstlerwerkgemeinschaft

ein Jubiläum, das die KWG mit Künstlern aus dem In – und Ausland, die sie teilweise seit den Anfangstagen begleitet haben, feiern will.

Als verbindendes Element bekam jeder geladene Künstler und jedes KWG-Mitglied ein quadratisches Rahmen-Modul, um daraus eine individuelle Arbeit zu schaffen.

Vernissage am 2. November 2015, 19 Uhr in der VOBA Kaiserslautern

http://www.kuenstlerwerkgemeinschaft.de

Badstraße außer Haus verabschiedet sich aus der Bedürfnisanstalt in Siegen / Das Institut für praktische ästhetische Hydrologie quartiert sich im KuBa Saarbrücken ein

Seien Sie herzlich eingeladen:

Am Samstag, den 26. September 2015

feiert Badstraße außer Haus Abschied von der Bedürfnisanstalt Obergraben in Siegen und gleichzeitig die Finissage der Ausstellung von Mara Genschel und Peter Strickmann. Das Programm und weitere Infos sind hier und hier zu finden.

Ein Programmpunkt wird auch die Vorstellung einer Edition mit Beiträgen aller TeilnehmerInnen sein.

Die Edition BEDÜRFNISANSTALT / badstrasse außer Haus /
Kunstsommer 2015
umfasst Postkarten der folgenden Künstler

Crauss
Mirjam Elburn
Mara Genschel
Adrian Kasnitz
Susanne Kocks
Peter Strickmann

Karton: 15 Euro
Papiertüte: 10 Euro

Edition 30 Exemplare (19 Kartons/ 21 Papiertüten)

 

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° ° °  °   °    °     °       °        °          °

Am Samstag, den 26. September 2015 von 14-18 Uhr und am Sonntag, den 27. September von 11-18 Uhr sind im Rahmen der Tage der Bildenden Kunst in Saarbrücken auch die Ateliers im KuBa-Kulturzentrum am EuroBahnhof geöffnet.

Ein Auszug aus dem offiziellen Einladungstext:

Mit dem IfpäH – Institut für praktische und ästhetische Hydrologie stellt sich ein experimentelles Kunstlabor im Gastatelier des KuBa vor, das die Aktions- und Gestaltungspotenziale von Wasser thematisiert. Zudem wird das IfpäH sonntags um ca. 15 Uhr eine Wet-T-Shirt-Performance gestalten.

Link zur Website des KuBa mit mehr Infos

Herzliche Einladung zum KÜNSTLERINNENGESPRÄCH in der Bedürfnisanstalt

Temporäres Atelier: Bedürfnisanstalt Obergraben/Siegen

HERZLICHE EINLADUNG
zum KÜNSTLERINNENGESPRÄCH mit Susanne Kocks am 04. Juli um 14:00 Uhr in der Bedürfnisanstalt Obergraben, Siegen
———————————
Wir laden Euch ein, die Ausstellung „Zu Protokoll“ zu besuchen und Fragen an die Künstlerin zu stellen, bevor das Wasser die Bedürfnisanstalt wieder verlässt.
—————————
Wir freuen uns auf Euch!
Mirjam & Susanne

Ausstellung Zu Protokoll, Bedürfnisanstalt Obergraben/Siegen – Eröffnung am 11.06.2015

flyer_kocks_1
Abb.: Susanne Kocks, In Erwartung der Fontäne, 25.04.2014, 13:31:00, Fotodokumentation

Susanne Kocks: Zu Protokoll
in der Bedürfnisanstalt Obergraben/Siegen

Eröffnung: Donnerstag, 11. Juni 2015,  19:30 Uhr
Laufzeit: 11. Juni bis 04. Juli 2015
Finissage mit Künstlergespräch: 04. Juli 2015, 14:00 Uhr

Innerhalb einer fortgesetzten zeichnerischen Untersuchung von Wasserbewegungen wird die Bedürfnisanstalt Obergraben zum temporären Atelier.

badstrasse außer hausLogo Badstraße außer Haus
in der bedürfnisanstalt obergraben
(gegenüber siegener zeitung), 57072 siegen
öffnungszeiten:
DO 19:30 – 22:00 (open end)
SA  13:00 – 16:00 (open end)
mehr unter: http://www.badstrasse.me und http://www.facebook.com/badstrasseme/

Ausstellung WRONG TURN in der Galerie der HBK Saar

RZ_Einladungskarte Saarbrücken_2c.indd RZ_Einladungskarte Saarbrücken_2c.indd

Hochschule der Bildenden Künste Saar

—————————-

WRONG TURN

Austausch- und Ausstellungsprojekt von HBKsaar und Universität Siegen

Vernissage: 20. Mai 2015, 19 Uhr, Galerie der HBKsaar

—————————-

Einladung

—————————-

Die Städte Siegen und Saarbrücken verbindet nicht nur die gemeinsame Vergangenheit des Bergbaus, sondern auch die geografische Lage in einem Randgebiet. Beide Orte liegen nicht im Fokus des internationalen Kunstgeschehens. Nehmen deshalb Studierende die „falsche Abfahrt“, wenn sie nicht in Metropolen wie Berlin oder Düsseldorf Kunst studieren? Oder bieten diese speziellen Orte nicht auch Möglichkeiten und Chancen außerhalb des etablierten Kunstbetriebes, um neue Handlungsfelder zu erschließen?

Die Fragestellung nach der Peripherie als Forschungsfeld bildet die Basis für das Ausstellungsprojekt WRONG TURN, bei dem sich fünf Studierende der HBKsaar und fünf Studierende der Universität Siegen der besonderen Herausforderung stellen. Nicht nur die Präsentation der künstlerischen Arbeiten, sondern auch das gegenseitige Kennenlernen, die Erkundung des Stadtbildes, die Besuche in den Ateliers und die Bildung eines Netzwerkes stehen im Zentrum dieses Projektes.

Bereits im Dezember 2014 waren die Saarbrücker Studierenden zu Gast in Siegen.

In einem leer stehenden Ladenlokal wurden vom 10. Dezember 2014 bis 4. Februar 2015 die von den Studierenden entwickelten Arbeiten gezeigt. Zu sehen waren bildnerische Werke in den Medien Malerei, Zeichnung, Materialcollage und Wandmalerei. Alle Arbeiten nahmen Bezug auf die Raumarchitektur und die spezifische Situation des Standortes Siegen.

Im Sommersemester 2015 werden die Siegener Studierenden in Saarbrücken eintreffen und auch hier vor Ort ihre Eindrücke künstlerisch interpretieren. Wie schon in der Ausstellung in Siegen wird auch in Saarbrücken die Konzeption und Hängung der Schau von den Studierenden zusammen ausgeführt. Das Ergebnis wird ab 20. Mai in der Galerie der HBKsaar zu sehen sein.

Das Projekt wurde von Prof. Gabriele Langendorf, HBK Saar und Prof. Christian Freudenberger, Universität Siegen initiiert und in Kooperation mit Mirjam Elburn, Projektraum Badstraße, Siegen realisiert.

Teilnehmende Studierende der HBKsaar:

Mathias Aan‘t Heck, Joanna Crittendon, Tanja Huberti, Susanne Kocks, Lucie Sahner

Teilnehmende Studierende der Universität Siegen:

Tim Cullmann, Friederike Ira Haas, Anika Hoettgen, Xenia Kaioglidou, Eugenie Mittelmann

Vernissage: 20. Mai 2015, 19 Uhr

Ausstellung: 21. Mai – 6. Juni 2015

Öffnungszeiten: Dienstag–Freitag 17–20 Uhr, Samstag 12–18 Uhr, Zusätzliche Termine nach Vereinbarung

Galerie der HBKsaar

Keplerstraße 5, 66117 Saarbrücken

0681- 92652 -143 | galerie@hbksaar.de

http://www.hbksaar.de

Ankündigung: das vorläufige Sommerprogramm von Badstraße außer Haus

flyer_kunstsommer_badstrasse1

badstrasse außer haus
in der bedürfnisanstalt obergraben

obergraben (gegenüber siegener zeitung) , 57072 siegen
öffnungszeiten:
DO 19:30-22:00 (open end)
SA 13:00-16:00 (open end)
donnerstag, 21. mai 2015
19:30 künstlergespräch Adrian Kasnitz (verleger),
verlagsvorstellung parasitenpresse (köln)
21:00 wort über wort, literatursendung live, gast: Adrian Kasnitz (jetzt als autor)
23:00 nachtwandler, atmosphären und kometentexte live
donnerstag, 11. juni 2015
19:30 AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG
Susanne Kocks: zu protokoll – zeichnungen vor ort
samstag, 04. juli 2015
14:00 finissage und künstlergespräch mit Susanne Kocks (saarbrücken)
juli bis 05. sept. 2015, jeden 2. samstag
ab 13:00 schreibferien – textworkshop mit Crauss
anmeldung und flexibel; 15 € pro teilnehmer pro samstag
donnerstag, 16. juli 2015
19:30 deutsch-italienische lesung (Crauss, Joachim Jung) anlässlich des erscheinens
der 2. auflage LAKRITZVERGIFTUNG
donnerstag, 20. august 2015
19:30 AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG
Peter Strickmann: rumkugeln – eine mechanische kontinuierliche soundinstallation
und Mara Genschel: schrift-bild
20:00 künstlergespräch Mara Genschel, schrift-bild (berlin/ stuttgart)
samstag, 26. sept. 2015
14:00 künstlergespräch Peter Strickmann
( + vorstellung neuer saarbrücker kunstverein)
bald mehr und genauer … und auch unter http://www.facebook.com/badstrasseme/

Sketch Auktion und Kunstinitiativentag in Karlsruhe am 15. März 2015

Bild

Sketch Auktion in der Fleischmarkthalle
Ausstellung und Rahmenprogramm: 11 – 18 Uhr

Sketch Auktion: 18:00 – 22:00 Uhr

Der Kunstraum Badstrasse aus Siegen ist dabei mit:

Arbeiten von Susanne Kocks (SB), Ulrike Paul und Holger Trepke (HH), Mirjam Elburn (SI) und Kataloge/Editionen aller Künstler der 2 Jahre Badstrasse.

organisiert von
Alexander und Nathalie Suvorov-Franz
young Arrrrrtist’s Duo
und
Therese Joan Keßler
Luis Leu | experimentelle Kunstplattform
Luisenstrasse 32, Karlsruhe

ausführlichere Informationen im Karlsruher Veranstaltungskalender

Publikation zur Ausstellung in der Stadtgalerie Saarbrücken

Abb katalog saisonvertretung kl

Katalog zur Ausstellung Saisonvertretung Winter #1 Springbrunnen

in der Reihe Statements, Stadtgalerie Saarbrücken

mit einem Textbeitrag von Mirjam Bayerdörfer

21 x 14,8 cm, Auflage: 700
Januar 2015

Satz und Gestaltung: Martha Bayer

Hrsg.: Dr. Andrea Jahn, Stadtgalerie Saarbrücken und Prof. Gabriele Langendorf, Hochschule der Bildenden Künste Saar

Erhältlich in der Stadtgalerie Saarbrücken oder bei den Künstlern
Kontakt: s.kocks(at)hbksaar.de